Das Trostinsel-Team lud ein zum gemeinsamen „Kekse backen“, zum „Weihnachtsbaum plündern“ mit Pippi Langstrumpf und zum gemeinsamen Spiel und Spaß.

Viele kleine Hände ließen kunterbunte Kekse entstehen und der Duft von Apfelpunsch (liebe Rita, dein Gewürz ist superlecker!) hing in der Luft. Die kleine Trostinselküche war zum Bersten gefüllt! „Dekorationsüberschuß“, schmunzelte ein Jeder in der Backstube über die Haufen von Glitzer, Herzen, Perlen und Schokolade, die sich auf den knallbunten Keksen türmten.
Rolf Zuckowski versuchte mit Liedern aus der „Weihnachtsbäckerei“ die vielen kleinen und großen Stimmen zu untermalen; es gelang ihm nicht immer und so sangen alle einfach lautstark mit.

Pünktlich zur Adventsfeier ist ein Team- Mitglied wieder von seinem dreiwöchigen Einsatz bei einer jungen „Trostinsel“- Besucherin zurück: „Heinz“- Stellvertreter- Teddy der „Trostinsel“, der schon so manchen Auftrag erledigt hat und einigen Kindern auf dem langen Weg der Traurigkeit ein verlässlicher Begleiter wurde. „Herzlich Willkommen“ zurück!

Nachdem die Kekse verziert, vernascht oder in Tüten verpackt waren, der Box Sack aufs heftigste verhauen worden war und der Sieger beim Dosenwerfen und Uno-Spielen feststand, verabschiedeten sich alle voneinander auf ein baldiges Wiedersehen in der „Trostinsel“! Schön war es…

Ein herzliches Dankeschön an Euch ehrenamtliche Helfer!