Gemütlich war es am Freitag, den 16.12.2016 in der Trostinsel. 5 Kinder und Jugendliche aus den festen Trauergruppen trafen sich zum gemeinsamen Kekse-Backen, Spielen und die Seele baumeln lassen. Gut zu wissen dass es das Trauer Café gibt.

Für viele ist das Café ein Ort zum Kennenlernen der „Trostinsel“, ein erster Schritt in die Kinder- und Jugendtrauerbegleitung, der oftmals mit der vertrauten Hand einer Freundin/eines Freundes leichter fällt. Mit ehrenamtlicher Begleitung durch Inge und Laureen fühlten sich alle sichtlich wohl und verabschiedeten sich auf ein Wiedersehen. Danke an Euch.

Dagmar Huhnholz / Mitarbeiterin der Trostinsel