Workshop mit  Stephanie Witt-Loers am 10.Juni 2017

„Trauernde Kinder begleiten – Theorie und Praxis erweitern“

 

Die bekannte Kinder- und Familientrauerbegleiterin Frau Stephanie Witt-Loers war Gast in den neuen Räumlichkeiten des „Treffpunkt Trostinsel“. Zum 10-jährigen Jubiläum der Kinder- und Jugendtrauerarbeit „Trostinsel“ lud die Hospizarbeit Region Wolfsburg e.V. zum internen Workshop für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter ein. Die erfahrene Autorin zahlreicher Bücher und Fachartikel, leitet seit 2008 das Institut Dellanima in Bergisch-Gladbach, ein Ort für betroffene Familien nach Verlust.

Der ganztätige Workshop war mit umfassendem theoretischem sowie kreativem Wissen und Beispielen gefüllt. Die methodische Arbeit in der Kinder- und Jugendtrauerbegleitung mit systemischem Blick auf die Familie stand im Vordergrund. Anhand von vielen Fallbeispielen und Selbsterfahrungsübungen wurde dieses sensible Thema den Kursteilnehmern nahegebracht.

Danke für diesen informativen und inspirierenden Tag!

Dagmar Huhnholz (Mitarbeiterin Sozialdienst, Trostinsel)