Ein Blick in die palliative Versorgung zuhause

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 findet im Bürgersaal des Rathauses Wolfsburg von 10:00 – 15:00 Uhr erstmals ein Palliativtag für Wolfsburg statt. Das Palliativ-Netzwerk-Wolfsburg – unter dem Dach der Hospizarbeit Region Wolfsburg e.V. angesiedelt – stellt gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern die ambulante palliative Versorgung schwerkranker Menschen in Wolfsburg und Umgebung sicher. Der Palliativtag möchte wie auf einem Marktplatz über seine Versorgungs- und Betreuungsmöglichkeiten informieren. Bürger, Fachkräfte und alle Interessierten sind eingeladen.

  • Was ist Palliativversorgung?
  • Praktische Anleitungen für Angehörige
  • Umgang mit Hilfsmitteln
  • Aromapflege
  • Physiotherapie in der Palliativversorgung
  • Ambulante hospizliche Angebote
  • Weiterbildung Palliative Care und Pflegeausbildeung
  • Informationen für medizinische Berufe
  • Ethiknetz Wolfsburg
  • Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen

Impulsreferate, jeweils um 11:00 und 13:00 Uhr:

„Lebe ich noch oder sterbe ich schon?!“ – Möglichkeiten zum Fragenstellen und zur Diskussion

Deborah Leicht und Stephanie Leier-Kwapinski, sind Referentinnen für Palliative Care und Palliativmedizin, zusammen über 20 Jahre Palliativ- und Hospizerfahrung.

Palliativ-Cafe´

In lockerer Atmosphäre, bei Kaffee und Waffeln laden wir zu Gesprächen über fachliche und persönliche Erfahrungen ein.

Unsere Kooperationspartner sind:

Pflegedienste: Advie, Ambulante Krankenpflege Bettina Harms, Diakonie Wolfsburg, Caritas, Lagune Ambulante Pflege GmbH, Paritäten, DRK Grußendorf, Häuslicher Pflegedienst Bartels

Arztpraxen: Onkologische Praxis Dr. Heine, Dr. Haessner, Dr. Gabrysiak; amO ambulantes Onkologiezentrum Dr. Neumann, Dr. Ebert, M. Frosch, Dr. Steffen, Dr. Witten, Dr. Henken

Apotheken: Flora-Apotheke, Olympia-Apotheke