Handpuppe „Caro“ aus der Trostinsel bezaubert Leser der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung 

Wer ist eigentlich Caro? Die große Handpuppe ist in gewöhnlichen Zeiten in den Kindertrauergruppen der Trostinsel unterwegs und hilft mit trauernden Kindern ins Gespräch zu kommen.

Ehrenamtlich natürlich, ist ja klar… Simone Fischer, ehrenamtliche Kindertrauerbegleiterin, ist es gelungen, während  des pandemisch bedingten Lockdowns trauernde Kinder und Familien mit Geschichten von Caros Abenteuern

zu unterhalten und mit Ihnen in Verbindung zu bleiben. Diese ehrenamtliche Tätigkeit würdigten viele  Leser in Wolfsburg und somit gewannen die beiden den 2.Platz bei der Aktion Gemeinsam Helfen 2020 der WAZ und der Volksbank Bravo. Wir freuen uns über einen Preis von 1500 Euro. Mit dem Geld sollen kleine Comics entstehen, in denen Caros Abenteuer gebündelt und an betroffene Familien verschenkt werden sollen.

Herzliche Grüße

Dagmar Huhnholz